Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/85/site8497334/web/wp-includes/kses.php on line 893 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/85/site8497334/web/wp-includes/kses.php on line 893 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/85/site8497334/web/wp-includes/kses.php on line 893 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/85/site8497334/web/wp-includes/kses.php on line 893

Abu Dhabi & Dubai

Ende September 2016 haben Sebastian & Ich Urlaub in Abu Dhabi gemacht. Auf Empfehlung einer sehr lieben Freundin haben wir das Park Hyatt in Abu Dhabi gebucht und das war die beste Entscheidung die wir gemacht haben! Die Verpflegung war grandios! Das Essen war köstlich und wir würden das Hotel jederzeit wieder buchen! (Keine Werbung oder Sonstiges!) Der private Strandzugang des Hotels war immer sauber, die Liegen waren sooooo schön und gemütlich. Man bekam ständig kaltes Wasser in kleinen Fläschchen wie auch weiße Badetücher. Es war auf alle Fälle ein Luxusgefühl das uns dieses Hotel vermittelt hat. 5 Sterne Hotels sind in Abu Dhabi wirklich fein, ganz anders sind 5 Sterne in der dominikanischen Republik. Ganz klar, die DomRep ist einfach ein sehr armes Land. Hier könnt ihr ein kurzes Shooting von einem russischen Paar am hoteleigenen Strand sehen, das wir gemacht haben : Coupleshooting Abu Dhabi

Natürlich durfte ein Tagesausflug in Abu Dhabi nicht fehlen. Wir haben uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten angesehen, wie die Scheich-Zayid-Moschee (grand mosque abu dhabi), Museen, die Goldstrasse und den Dattelmarkt.

Ebenfalls muss man Dubai sehen, wenn man schon in Abu Dhabi ist! Ich muss sagen, dass ich bei der Hitze fast darauf verzichtet hätte. Letztendlich hätte es mir sicher leid getan, aber ich bin bei so einer Hitze wirklich unmotiviert. Wir hatten immer 40 Grad (Ende September) und der Ausflug nach Dubai war nur durch die tolle Klimatisierung möglich. Damit mein ich, Klima im Auto (voll aufgedreht), Klima in den Museen, Klima in der Dubai Mall. Wir sind bei diesem Ausflug von einem klimatisierten Ort in den anderen gehüpft. Wenn ich nochmal diesen tollen Ort besuchen würde, dann eher im November oder Dezember. Die Dubai Mall war natürlich ein unglaubliches Highlight! Es gab einen rießen großen Eislaufplatz, ein gaaaanz großes Aquarium, fast schon wie das Haus des Meeres in Wien. Mit einem Eintritt konnte man sich eine ganze Unterwasserwelt ansehen.

Mein Lieblingsausflug war das Dune Bashing in Abu Dhabi. Solche Ausflüge gibts auch in Dubai. Ich habe mich absolut in die Wüste verliebt! Ich liebe liebe liebe die Wüste! Die Ruhe dort, die überraschend angenehme Temperatur, das Gefühl barfuß durch diesen Sand zu gehen. Ein Traum… ein sehr majestätischer Moment. Das Bashing selber war sooo lustig, und gar nicht ohne! Wir waren nur zu Fünft inkl. Fahrer im Auto und hatten so einen Spass. Aber ich glaube, das war nur deswegen so lustig, weil unsere tollen Begleiter Amerikaner waren! Sie waren so offenherzig und so lustig! Wir hatten noch nie so viel Spass mit Fremden! Es kam mittlerweile schon dazu, dass uns Jerry, einer der Beiden, im Sommer 2017 in Wien besucht hat! Ich wollte immer die höchsten und grössten Dünen und schrie den Fahrer immer an: Bigger!!! Faster!!! Ab dem Zeitpunkt haben mich Jerry und sein Freund „Bigger-Faster“ getauft. Hey, Biggerfaster, lass uns dort was Essen gehen. Hey, Biggerfaster, komm mit! hahhaa.. Es war einfach soo lustig… Ich will hier mal nur  kurz anmerken, dass meinem liebsten Sebastian von dem Bashing schlecht geworden ist hahahhaa…
All diese tollen Reisen haben wir über Emirates4You gebucht und waren mit dem Service sehr zufrieden!

Die Kultur in den vereinigten Emiraten ist auch sehr interessant. Wir wurden als sehr Touristen respektiert und fühlten uns überall sicher. Bei einem Stopp an einer Tankstelle lies der Fahrer sogar die Schlüssel stecken und das Auto an, damit das Auto kühl bleibt, ohne irgendeine Angst, dass jemand das Auto stehlen würde. Es war auf alle Fälle sehr spannend eine ganz andere Einstellung der Menschen zu sehen, als die die wir hier in Europa gewohnt sind.

 

 

LEAVE A COMMENT


*

RELATED POSTS